Küchenalchemie- ayurvedische Küche

Was bedeutet ayurvedisch kochen?

 

Indisch kochen oder ayurvedische Küche? Das sind keine Synonyme: indisch ist nicht gleich ayurvedisch und ayurvedisch, muss nicht indisch sein:

 

Ayurvedisch bedeutet, dass wir Nahrung so auswählen, zubereiten und essen, dass sie uns bekommt, wir sie gut verdauen können und sie uns so gesund erhält – oder auch möglicherweise hilft, wieder gesund zu werden.

 

Das bedeutet:

 

-        regional, saisonal und möglichst frisch / bio

 

-        möglichst häufig frisch zubereitet

 

-        mit Einsatz von ausgewählten Gewürzen und Kräutern

 

-        möglichst wenig bis keine Fertigprodukte nutzen

 

In meinen Kochkursen und Seminaren bekommst du ein tieferes Verständnis vom Ayurveda: du lernst, dass Lebensmittel, Kräuter, Gewürze... bestimmte Wirkungen haben, was man wie miteinander kombinieren darf/ was nicht, wie man Speisen zubereiten kann, damit sie bekömmlicher und gut verdaulich werden. Und trotzdem mega lecker sind!

 

Am besten versteht man Theorie in Verbindung mit Praxis und vor allem Erfahrung. Ich möchte dich dabei unterstützen diese neuen Erkenntnisse und Ansätze Stück für Stück in deinen Alltag zu integrieren. Unter dem Motto: Nichts MUSS aber alles DARF ist ein Anfang nur ein erster Schritt in eine neue, wachere, energievollere, gesündere und glücklichere Zukunft.

 

Es ist faszinierend, wie unglaublich schnell der Körper auf eine Veränderung der Nahrungsaufnahme reagiert, wie schnell du spüren kannst, dass dir diese kleinen Veränderungen einen großen Gewinn bringen. -Du tankst schließlich auch keinen Orangensaft in dein Auto und wunderst dich dann, warum es nicht fährt oder das falsche Benzin/ Diesel oder Gas und dann bist du erstaunt, dass dein Auto kaputt geht.

 

Genauso ist das mit unserem Körper!

 

Lass dich mitnehmen auf diese unglaublich faszinierende Reise. Ich freu mich auf dich!

 

Annett

 


kleine KräuTerkunde

Lieblingsrezepte

Termine